deutsch
 
 Kategorien 
 Abfallkörbe und -Sammelsysteme


 Erdcontainer


 Friedhofswagen


 Gießkannenbäume und Handwagenstationen


 Grab -und Hügelmatten


 Grablaufroste


 Hallenausstattung 


 Kranzständer


 Kühlungen 


 Scherenwagen und Sargroller


 Versenkapparate und Versenkzubehör


 Grabverbau 

 Sonstiges 
Die Berufsgenossenschaft und der Grabverbau
Zum ersten Mal hier?

 Produkte more
Korbentleervorrichtung für Radlader
Korbentleervorrichtung für Radlader

Preise nur, wenn eingeloggt 
zzgl. Versand

 Informationen 
Datenschutzerklärung
Unsere AGB
Widerrufsrecht
Kontakt
Impressum

 
  Liefer- und Versandkosten
Verkaufs- und Lieferbedingungen


1. Anerkennung der Verkaufs- und Lieferbedingungen


Mit Erteilung des Auftrags werden vom Besteller die nachfolgenden Bedingungen anerkannt.

2. Angebote


Unsere Angebote sind fr 6 Monate verbindlich, falls im Angebot nichts anderes angegeben ist.

Bei Angeboten fr Reparaturarbeiten oder Sonderanfertigungen behalten wir uns eine Nachberechnung der tatschlich entstan­denen Kosten vor.


3. Bestellungen

Der Auftrag gilt als erteilt, wenn er von uns besttigt oder von unseren Sachbearbeitern angenommen ist.
Wir behalten uns vor, Auftrge abzulehnen, wenn vom Besteller noch lngst fllige Forderungen zu begleichen sind.

4. Preise


Die in unseren gltigen Preislisten aufgefhrten Preise sind verbindlich. Preiserhhungen infolge Preisaufschlge der Vorlieferanten sind erforderlich und werden weiter berechnet.

5. Lieferzeit


Die angegebene Lieferzeit gilt nur als annhernd vereinbart. Verzgerungen der Lieferzeit infolge unvorhergesehenen Umstnden knnen eintreten. Forderungen aus Lieferverzgerungen werden nicht anerkannt.

6. Lieferung und Versand


Die Lieferung erfolgt nach unserer Wahl per LKW. Bahn, Spediteur, Paketdienst oder Post. Die Versandkosten werden, soweit nichts anderes vereinbart ist, dem Besteller in Rechnung gestellt.

7. Verpackung


Das Liefergut wird nach unserem Ermessen in handelsblicher Weise verpackt. Die Verpackungskosten werden. wenn nichts anderes ausdrcklich vereinbart ist, berechnet.

 

8. Zahlungsbedingungen


Preisstellung und Berechnung erfolgen bei Versandbereitschaft oder Lieferung in Euro.

Die Rechnungen sind zu zahlen ab Rechnungsdatum innerhalb 10 Tagen mit 2 % Skonto, innerhalb 30 Tagen rein netto ohne Abzug. Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen in Hhe der bankblichen Zinsen.

Wechsel und Schecks werden nur erfllungshalber ohne Gewhr fr Protest sowie nur nach Vereinbarung und unter der Voraussetzung der Diskontierbarkeit angenommen. Diskontspesen gehen vom Tag der Flligkeit des Rechnungs­betrags an zu Lasten des Bestellers und sind sofort zahlbar. An unbekannte Besteller kann gegen Nachnahme-Versand oder auch gegen Vorauskasse des Rechnungsbetrages geliefert wer­den.

Bei Annahme von Auftrgen setzen wir die Kreditwrdigkeit des Bestellers voraus.

Bei Bekanntwerden von Grnden, die Anlass zu berechtigtem Zweifel an der weiteren Einhaltung der ordnungsgemen Zah­lungen seitens des Bestellers bieten z.B. Vergleichsverfahren, unmittelbar bevorstehende Zahlungseinstellung und hnliches sind wir berechtigt, noch nicht erfolgte Lieferungen zurckzuhal­ten und vom Vertrag zurckzutreten. Schadenersatzforderungen knnen hieraus nicht geltend gemacht werden. Dies entbindet den Besteller nicht von seinen Verpflichtungen aus den von uns bereits erfllten Teilen des Vertrags.

Die Zurckhaltung von Zahlungen oder die Aufrechnungen mit etwaigen Gegenansprchen des Bestellers ist nur dann zuls­sig, soweit die Gegenansprche des Bestellers rechtskrftig festgestellt und von uns nicht bestritten sind.

 

9. Mngelrge

 

Voraussetzung fr die Anerkennung einer Mngelanzeige ist die ordnungsgeme und sorgfltige Warenkontrolle des Abneh­mers. Eine Mngelhaftung wird grundstzlich abgelehnt, wenn es sich um natrliche Abnutzung oder um Schden handelt, die auf fehlerhafte Behandlung, bermige Belastung, ungeeignete Verwendung zurckzufhren sind. Der Mngelanspruch verjhrt sptestens einen Monat nach Zurckweisung der Mngelrgen durch uns. Ist die gelieferte Ware mangelhaft, so hat der Lieferant nach sei­ner Wahl unter Ausschluss weiterer Gewhrleistungsansprche des Abnehmers Ersatz zu liefern oder nachzubessern. Fehler­hafte Ware darf nicht weiter verarbeitet werden. Die Feststellung solcher Mngel muss dem Lieferanten unverzglich bei erkenn­baren Mngeln innerhalb von 10 Tagen nach Entgegennahme, bei nicht erkennbaren Mngeln unverzglich nach Erkennbarkeit schriftlich mitgeteilt werden. Der Abnehmer hat dafr Sorge zu tragen, dass der Schaden so gering wie mglich gehalten wird. Die Gewhrleistungsfrist endet sptestens 24 Monate nachdem die Ware das Werk des Lieferanten verlassen hat.

 

10. Reparaturkosten

 

Die Reparaturkosten, Fahrzeit und Kilometergeld werden in Rechnung gestellt.

Die Reparaturen, die auf Gewhrleistung oder Garantie aus­gefhrt werden, mssen vorher von uns besttigt werden.

Die Reparaturen werden schnellstens durchgefhrt, jedoch unter Bercksichtigung der betrieblichen Mglichkeiten. Eine Pflicht der sofortigen Bereitstellung eines Monteurs besteht nicht.



11. Eigenturmsvorbehalt


Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollstndigen Bezahlung smt­licher Forderungen aus der Geschftverbindung zwischen dem Lieferanten und dem Abnehmer bis zur Einlsung der dafr gegebenen Wechsel und Schecks Eigentum des Lieferanten. Die Einstellung einzelner Forderungen in eine lautende Rech­nung sowie die Saldoziehung und deren Anerkennung berhren den Eigentumsvorbehalt nicht. Der Abnehmer ist zur Weiterveruerung der Vorbehaltsware im normalen Geschftsverkehr berechtigt. Eine Verpfndung oder Sicherungsbereignung ist ihm jedoch nicht gestattet. Die Forderung des Abnehmers aus der Weiterveruerung der Vorbehaltsware tritt der Abnehmer schon jetzt an den Lieferan­ten ab. Der Lieferant nimmt diese Abtretung an. Der Abnehmer ist zur Einziehung dieser Forderung solange berechtigt, als er seinen Verpflichtungen gegenber dem Lieferanten nachkommt. Auf Verlangen ist der Abnehmer verpflichtet die Drittschuldner anzugeben und diesem Abtretung anzuzeigen.


12. Erfllungsort und Gerichtsstand


Erfllungsort ist der Ort unseres Firmensitzes. Gerichtsstand bei Streitigkeiten mit Bestellern die Vollkaufmann, eine juristische Person des ffentlichen Rechts oder ein ffentlich-rechtliches Sondervermgen sind, ist das fr unseren Firmensitz zustndi­ge Gericht.

Wir behalten uns jedoch das Recht vor, am Firmen- oder Wohnsitz des Abnehmers zu klagen.

Es gilt deutsches Recht (BGB und HGB). Die Geltung der ein­heitlichen Kaufgesetze ist ausgeschlossen.




SPALT Trauerwaren GmbH
Erbacher Strae 92 / 94
64395 Brensbach/Stierbach
Telefon: (0 6161) 3 51, 4 61 und 93 04 - 0
Telefax: (0 6161) 14 92

Weiter
 Login 
zur Anmeldeseite

Neuer Kunde?
=> Registrieren
!

 Schnellsuche 
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche

 Bestseller 
01.Taschentücher
02.Leichenhülle weiß mit Rohrgriffen
03.Ebicin Sargstreu im Portionsbeutel
04.Rosenkränze, schwarz
05.Trägerhandschuhe weiß, (Pack = 6 Paar)
06.Grabstütze, lackiert, Spannbereich 700-1000 mm, für Holzbohen mit Gewindespannung und Sechskantmutter
07.Schaltafel Modell Universal 280 * 2200 mm, offen gekantet, innen abgeschrägt für Baggerbetrieb
08.Spannstrebe mit Einschiebefuß, Modell Universal, Spannbereich 700-1100 mm
09.Stirntafel Modell Universal 600/1000 mm
10.Kunstrasenmatte für Urnengräber: 1 x 1 m, mit Aussparung D = 30 cm / T = 50 cm

 Warenkorb more
0 Produkte

Kasse

 User Online 
Zur Zeit sind
 2 Gäste
 online.

 
 
Montag, 25. März 2019             2169847 Zugriffe seit Sonntag, 23. Oktober 2011
Preise inkl. gesetzl. MwSt., zzgl. der jeweiligen Versandkosten.
Alle Markennamen, Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmässigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung